Alles rund um ein Shooting

 

 

Um einem Moment Dauer zu geben und einen Augenblick für die Erinnerung bildlich festzuhalten ist Fotografie die beste Möglichkeit.

Leider können wir die Zeit nicht in der Wirklichkeit anhalten und somit wird einem eines Tages der Wert eines Fotos so richtig bewusst. Es ist der Moment, indem wir über das Foto den Blick in die Vergangenheit bekommen.

Ein Jeder wird dieses Gefühl kennen, dass Erinnerungen mit der Zeit unweigerlich zu verblassen beginnen... Genau, um diese Momente, die Erinnerungen nicht ganz verschwimmen zu lassen, biete ich Ihnen ein Shooting für Ihr Tier an.

 

 



Allgemeine Informationen

Da die Natur die schönsten Möglichkeiten bietet, finden die Shootings im freien statt. Für ein Shooting bitte ich ein bis zwei Stunden einzuplanen, wobei die Dauer abhängig von der Umgebung, dem Wetter und der Mitarbeit des Models ist. Bei schlechten Wetterverhältnissen behalte ich mir eine kurzfristige Absage vor.

 

Mit längerfristiger Planung komme ich gern auch in weiter entfernte Orte.

 

Fahrtkosten werden in Höhe von 0,40 € pro Kilometer (nur für die Anfahrt) berechnet.

 

 

 


Shootingangebot / Ablauf

 

Neben Portrait- und Bewegungsfotos biete ich auch die Umsetzung individueller Wünsche an.

 

Um Ihr Tier zu motivieren, bringen sie bitte am besten dessen Lieblingsspielzeug/Stofftier sowie „Leckerlies“ mit, denn schöne Fotos entstehen nicht von alleine.

Hierbei ist bitte zu beachten, dass Sie oder mein Partner Steffen Jagiolka, welcher mir stets zur Seite stehen wird, bei den Shootings für die Animation zuständig sind.

Sie kennen Ihr Tier am besten und wissen, was ihm am meisten Freude bereitet.

 

Dies bedeutet in diesem Fall, dass sie oder mein Partner während des Shootings das Model von einer Stelle zur nächsten „bringen“, nur damit es passend rennt, sitzt oder liegt. Gefühlte 1.000 Mal das Spielzeug/Futter geworfen wird, oder aber sich „zum Affen“ macht, damit der süßeste Blick aufgelegt und in die Kamera gesehen wird….

Diese Momente werden dann von mir fotografisch „festgehalten“.

 

Das Geld für das Shooting ist am Tag des Termines bitte Bar bei meinem Partner Steffen Jagiolka oder bei mir zu bezahlen.

Sie erhalten daraufhin eine Quittung. Aufgrund der Kleinunternehmerregelung wird hierauf keine Umsatzsteuer ausgewiesen. Die Preise entnehmen Sie bitte den dementsprechendem Shooting.


Bildrechte | kommerzielle Nutzung


Sie können die Fotos für den Privatgebrauch (Fotoalbum, Bilderrahmen, ect.) oder bspw. für Ihren Internetauftritt (Homepage, Facebook, ect.) verwenden. Hierbei bitte ich lediglich um Nennung des Fotografen oder eine Verlinkung meiner Homepage. 

Eine Vermarktung Ihrerseits an Dritte ist jedoch nur nach ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung und entsprechendem Aufpreis meinerseits gestattet.

Da bei mir das alleinige Bildrecht liegt, behalte ich mir vor, die gemachten Fotos (ohne Personen darauf), auf meiner Homepage, zu Werbezwecken oder bspw. in Fotografieforen zu veröffentlichen.

Sind Sie damit nicht einverstanden, kann durch einen Aufpreis (+ 20,00 €) eine extra Regelung getroffen werden.

 

Mit Teilnahme an einem Shooting erklären sie sich mit den Regelungen einverstanden.